Das aktuelle Spendenprojekt

Helfen Sie uns,
anderen zu
helfen!

Sie sind hier: 

Den Glauben kennenlernen: Was die Gemeinde dreisam3 für Kinder tut

Wer am Sonntag in die Pauluskirche kommt, dem fällt es sofort auf: Jede Menge junger Familien mit ihren quirligen Kindern tummeln sich bei den Gottesdiensten der „dreisam3“. Die Gemeinde investiert in eine Kirche für Kinder und beschäftigt eine Referentin für die Arbeit mit Kindern - die Theologin Felicitas Otto.

„Wie können wir Kindern heute das Evangelium nahebringen? Wie kann dreisam3 eine attraktive Gemeinde für die ganze Familie sein? Wie können wir Familien dabei helfen, den Glauben mit Kindern im Alltag zu gestalten? Antworten auf diese Fragen zu finden und gute Angebote für die Kinder zu entwickeln, das ist meine Leidenschaft“, erklärt Felicitas Otto. Ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit ist die Gestaltung der Kindergottesdienste. „Das bedeutet vorlesen, Bauklötze stapeln, raufen, wettrennen, singen, Alleinunterhalterin sein und vieles mehr. Dabei geht es aber nicht um eine reine Betreuung der Kinder, sondern darum, dass sie gefördert werden, unseren Glauben kennenlernen können und dafür Raum zum Wachsen haben.“ Um das zu ermöglichen, sei es auch wichtig, ehrenamtlich Mitarbeitende zu fördern und für sie zu sorgen, Konzepte zu entwickeln oder aber auch zu verwerfen,  Elterngespräche zu führen, Kindern zuzuhören, neue Mitarbeitende zu gewinnen und Gottesdienste zu gestalten – „um nur einige Beispiele zu nennen“.

Die Gemeinde dreisam3 – und damit die Stadtmission – wächst und investiert bei unseren Kindern. Damit die Arbeit mit Kindern für das Jahr 2018 gesichert ist, benötigen wir Ihre Unterstützung! Die Gemeinde ist komplett spendenfinanziert, deshalb freuen wir uns sehr, wenn Sie uns dabei helfen, den Jahresgesamtbedarf für diesen Teilbereich der Arbeit in Höhe von 8.000 Euro zu decken. Vielen Dank!

(Fotos O. Husmann)

Und so funktioniert es

Wie Sie spenden können:

  • Im gedruckten vonWegen-Heft der Stadtmission (2/2018) finden Sie einen Überweisungsträger für unser Spendenprojekt.
  • Sollten Sie lieber einen eigenen Überweisungsträger ausfüllen wollen oder Onlinebanking nutzen, finden Sie im nebenstehenden Kasten unsere Bankverbindung. Geben Sie bitte als Verwendungszweck einfach „dreisam3 Kinder“ an.
  • Sie können natürlich auch gerne über unser Online-Spendenformular spenden. Geben Sie bitte als Verwendungszweck einfach „dreisam3 Kinder“ an.

 

Mit Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an

Tobias Adler
Tel. 01520/93197-72
tobias.adler(at)stadtmission-freiburg.de

oder

Felicitas Otto
(Kinderreferentin der Gemeinde dreisam3)
kinder(at)dreisam3.de

 


Offene Türen und unbürokratische Hilfe

An 77 Stunden in der Woche hat die Bahnhofsmission ihre Türen geöffnet. Hier treffen Reisende, Menschen mit Mobilitätsbeeinträchtigungen, einsame oder psychisch kranke Menschen, abhängigkeitserkrankte und Menschen ohne festen Wohnsitz aufeinander. Bei der Bahnhofsmission kommen sie einfach vorbei – ohne sich anmelden oder Voraussetzungen erfüllen zu müssen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie Hilfe brauchen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahnhofsmission nehmen sich Zeit, hören zu, beraten und helfen ihnen kompetent weiter. Sie bieten Raum, um zur Ruhe zu kommen und sich an einer Tasse Tee zu wärmen und vermitteln zu passenden Fachberatungen. Menschen, die sonst niemanden zum Reden haben, erleben mitmenschliches Interesse und machen die Erfahrung, angenommen zu sein. Das gibt ihnen Mut, weitere Hilfe anzunehmen und ihr Leben wieder selbst anzupacken.

In der Bahnhofsmission arbeiten derzeit 26 evangelische und katholische Ehrenamtliche engagiert zusammen. Diese vielfältige Hilfe kostet jedoch nicht nur Zeit, sondern auch Geld – deutlich mehr, als uns unsere Träger zur Verfügung stellen können. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung: Engagieren Sie sich für die Gäste der Bahnhofsmission – mit einer Spende zu Weihnachten oder mit einem regelmäßigen Dauerauftrag, damit wir gemeinsam helfen können.

Vielen herzlichen Dank schon jetzt!


Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich gerne an

Tobias Adler (Fundraising)
Tel. 01520/93197-72
tobias.adler(at)stadtmission-freiburg.de

oder Sarah Gugel (Leiterin der Bahnhofsmission)
Tel. 0761/31917-86
sarah.gugel(at)stadtmission-freiburg.de

Und so funktioniert es

Wie Sie spenden können:

  • Im vonWegen-Heft der Stadtmission (4/2017), das Ende November erschien und online zur Verfügung steht, finden Sie einen Überweisungsträger für unser Spendenprojekt.
  • Sollten Sie lieber einen eigenen Überweisungsträger ausfüllen wollen oder Onlinebanking nutzen, finden Sie im nebenstehenden Kasten unsere Bankverbindung. Geben Sie bitte als Verwendungszweck einfach „BM 4-17“ an.
  • Sie können natürlich auch gerne über unser Online-Spendenformular spenden. Geben Sie bitte als Verwendungszweck einfach „BM 4-17“ an.

 


Benutzen Sie die komfortable Vergrößerungsfunktion Ihres Browsers.
STRG +/- (PC) oder CMD +/- (Mac)

Aktuelles

 
  • Seite drucken
 

Ihr Ansprechpartner

Tobias Adler
Referent für Fundraising
Tel. 0761/ 31917-92
Mobil: 01520/ 93197-72
E-Mail

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber: Evangelische Stadtmission Freiburg e.V.
Konto-Nr. 100 506 109
BLZ: 520 604 10
IBAN: DE14520604100100506109
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG

 

Die Evangelische Stadtmission Freiburg ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.